Kontakt!

INGENIEURBÜRO MOLLINGA
Dipl.-Ing.
Andreas Mollinga

Büro Marl
Dieselstraße 9
D-45770 Marl

Tel. +49 (0)2365 - 85 21
Fax +49 (0)2365 - 98 66 97

Betriebsstätte Altbach
Buchenweg 22
D-73776 Altbach

Tel. +49 (0) 170 -2139997


Buchbestellung

Bergschadensregulierung „Berg-schadens-regulierung“ von Andreas Mollinga


Buchbestellung

Buch-Wertminderung „Wertmin-derung von Immobilien“

Leseprobe
Bestellen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Ingenieurbüros für Bauwesen Mollinga in Marl und Altbach !

Das Büro Mollinga bietet Ihnen eine qualifizierte Beratung und Unterstützung bei

  • Bergschäden
  • Wasserschäden
  • Schimmelpilzschäden
  • Bauschäden

Objektivität, Sorgfalt und Unabhängigkeit sind die Grundwerte für den Erfolg unserer Arbeit.

Oder wollen Sie sich Ihren Wunsch zum Eigenheim erfüllen ?

... wir planen mit Ihnen gemeinsam !

Nutzen Sie das Kontaktformular, oder rufen Sie uns an.

Aktuelles / News

2018-06-05 16:15

Stuttgart 21

Wichtig ! Immobilienbesitzer müssen tätig werden. Weitere Informationen, siehe unter Tätigkeitsbereiche

2018-05-25 17:00

Grubenwasseranstieg - Radon in Gebäuden

Radon ist ein im Erdgestein vorhandenes Gas. Durch den Grubenwasseranstieg wird Radongas aus dem Erdgestein gelöst und tritt an die Erdoberfläche. Durch Undichtigkeiten der Gebäudehülle (z.B. Wand-/Bodenrisse) gelangt das Radongas ins Gebäudeinnere. Radon führt zu Krebserkrankungen der Gebäudenutzer. Es wird empfohlen, die Gebäude in den Bergbaugebieten auf Radonbelastung zu untersuchen.

2018-05-25 16:00

Wohnhaus - bergbaubedingte Schieflage

Schieflagen-Restminderwert. Nach Einstellung des Kohleabbaus verändert sich die Schieflage des Gebäudes nur noch unwesentlich. Es ist möglich, dass sich nach der letzten Schieflagen-Minderwertentschädigung bis zum Ende des Kohleabbaus eine Vergrößerung der Gebäudeschieflage "knapp" unter 2 mm/m (mittlere Schieflage) eingestellt hat. Es sollte überprüft werden, ob ein Minderwertanspruch für die Rest-Schieflage besteht. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.

2018-05-25 15:30

Bergschaden / Ansprüche / Verjährung

Der Kohleabbau wurde bereits in vielen Gebieten eingestellt. Ende 2018 wird die letzte Zeche im Ruhrgebiet schließen. Es häufen sich derzeit Anfragen von betroffenen Immobilienbesitzern, die uns mitteilen, dass seitens der RAG AG keine Regulierung des Schadens erfolgt und auf eine entsprechende Verjährung verwiesen wird. Es ist richtig, dass Verjährungsfristen berücksichtigt werden müssen. Diese können unter Umständen sehr kurz (z.B. 3 Jahre) sein. Achten Sie auf drohende Verjährungsfristen !

2018-05-25 15:15

Kauf einer gebrauchten Immobilie - Schimmel im Haus ?

In sehr vielen "alten" Gebäuden sind nicht sichtbare mikrobielle Schäden z.B. im Fußboden-Dämmmaterial, hinter Gipskartonverkleidungen, im Dach-Wärmedämmmaterial etc. vorhanden. Lassen Sie einen Gebäudecheck vor dem Kauf der Gebrauchtimmobilie durchführen. - Die Sanierungsarbeiten zur Beseitigung vorhandener mikrobieller Schäden können sehr teuer werden.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung